NYX Cosmetics: Shame and glory

NYX Cosmetics: Shame and glory

Hallo zusammen!

Spätestens als die amerikanische Kosmetikmarke NYX in deutsche Douglas-Filialen eingezogen ist, kennt jeder die Marke. In letzter Zeit war NYX besonders wegen der Butter Glosse und Lipsticks in aller Munde, von denen ich auch einige besitze und sehr mag. Die Beiträge findet ihr hier. Ich mag die Marke NYX sehr gern, denn die lassen sich immer mal was Neues einfallen und bringen ausgefallene Farben auf den Markt, was sich sehr wenige Marken trauen. Wer mir nicht glaubt, soll sich mal bitte die Macaron Lipsticks anschauen. So gut NYX mit Lippenprodukten dasteht, so sehr gibt es einen Nachholbedarf in Sachen Lidschatten. Von Anna habe ich die NYX Love in Florence Palette in LIF03 XOXO, Mona bekommen und sie ausprobiert. Mein Eindruck ist leider nicht der beste.

Es gibt drei verschiedene Städte-Paletten-Konzepte bei NYX:

  • Love in Rio mit je drei Lidschatten in 15 Versionen
  • Love in Florence mit je fünf Lidschatten in 10 Versionen und
  • Love in Paris mit je 9 Lidschatten in 5 Versionen

Ich habe die Palette namens XOXO, Mona der Love in Florence Reihe mit insgesamt fünf Lidschatten. Die Palette beinhaltet warme und kühle Varianten von Blau und Lila. Mit insgesamt 5,8 g kostet das gute Stück 10 €. Die Palette ist in schlichtem glänzenden Schwarz gehalten, durch ein Sichtfenster auf der Oberseite sieht man alle Farben auf einen Blick. Der Verschluss ist mit einer kleinen schwarzen Schleife versehen. Auf der Rückseite sind Informationen zu Inhaltsstoffen und Inhaltsangaben zu finden.

Oben links befindet sich ein Rosaton mit silbernem Schimmer, mittig finden wir einen matten Violettton mit Roteinschlag und rechts einen matten Violettton mit Blaueinschlag. Darunter befinden sich ein weiß-silbern schimmerndes Hellrosa und ein mattes Royalblau mit türkisem Glitzer. Die Farbzusammenstellung an sich ist gar nicht so übel. NYX mag es gern bunt und die Mischung von warmen und kühlen Tönen bietet viele Kombinationsmöglichkeiten.

Allerdings sind die Lidschatten schlecht pigmentiert. Grundsätzlich kann man sich ja um das Thema Pigmentierung streiten. Die einen bauen lieber auf, die anderen haben gern direkt viel Farbe ohne viel Aufwand. Die Swatches sind hier ohne Base entstanden. Ich habe bei allen Farben bis auf das stark schimmernde Hellrosa richtig stark im Pfännchen rühren müssen, damit ich diese Farbabgabe bekomme. Ganz rechts seht ihr die Glorie: den NYX Matte Lipstick in Tea Rose. Ja okay, matt ist anders. Aber die Farbe ist satt und deckend.

Wohl wissend dass die Pigmentierung eher schwach ist, habe ich die Palette für ein sehr softes AMU hergenommen. Und nun seht ihr die Lidschatten am Auge.

Als Base habe den p2 Cremelidschatten in just can’t wait aufgetragen. Anschließend habe ich mit beiden matten Lidschatten die Lidfalte leicht anschattiert. Das Royalblau findet ihr am unteren Wimpernkranz, auch wenn es so gar nicht nach Royalblau aussieht, und ganz leicht im äußeren V. Mit dem schimmernden Hellrosa habe ich das bewegliche Lid, den Innenwinkel und den Brauenbogen betont.

Auf den Lippen trage ich den Matte Lipstick in der Farbe Tea Rose. Tea Rose ist ein Rosa mit Mauveeinschlag. Das Finish ist meiner Meinung nicht matt, sondern eher satiniert. Der Lippenstift ist unheimlich cremig und lässt sich leicht auftragen. Er hält ca. 2-3h und trocknet die Lippen nicht aus. Mit 4,5 g kostet er um $ 6. Es gibt ihn in insgesamt 33 verschiedenen Farben und wenn ich mir die so anschaue, dann möchte ich direkt welche kaufen :)

Die Lidschatten-Palette ist für meine Ansprüche ungenügend. Die Farbzusammenstellung ist okay, aber die Leistung bei dem dazu relativ hohen Preis reicht mir einfach nicht. Der Lippenstift hingegen liefert eine solide Leistung ab. Sowohl die Farbe als auch die Trageeigenschaften gefallen mir gut für den Preis von $ 6.

Wie sieht es denn bei euch aus? Seid ihr Fan von starker Pigmentierung oder reicht euch oben gezeigte Intensität schon aus? Kennt ihr noch andere Marken, bei denen Tops und Flops so nah beieinander liegen?

Bis bald!

   Sende Artikel als PDF   

13 thoughts on “NYX Cosmetics: Shame and glory

    1. Erm, ich wusste es nicht mehr genau. Aber ich glaube, ich habe sie doch nicht von dir, sondern von Anna! Ihr schenkt mir zu viel Zeug :P
      Oha, lieben Dank! Das ist schön zu hören! :*

  1. Uff. Na ich finde auch Lidschatten okay, die man etwas aufbauen kann. Je nachdem, was man für n Look erreichen will. Auch wenn mir die Pigmentbomben natürlich mehr liegen. :D Allerdings wäre mir das dann doch zu schwachbrüstig./:

    1. So geht es mir auch. Wenn es mal EINE Farbe ist, die etwas mehr Aufmerksamkeit braucht, okay. Aber wenn ALLE schwächeln und dann noch bei dem Preis, nö.

  2. Puh, also dein geschminkter Look ist sehr schön, ich ärgere mich aber immer über solche luschig pigmentierten Produkte.. Wenn nicht gerade sheer o.ä. draufsteht, erwarte ich schon, dass der Swatch zumindest deutlich ist.. Bei dem ein oder anderen Sleek-Lidschatten wünschte ich mir zwar manchmal etwas weniger Pigment, aber bei mir ist die Devise immer: lieber zu viel als zu wenig, wenn es um Pigmentierung geht. :D Für Aufbauen bin ich regelmäßig zu faul.

    1. Lieben Dank <3
      Das geht mir ganz genau so! Wenn ich Zeit und Muse habe, dann hab ich auch nichts dagegen den Lidschatten aufzubauen. Vor allem muss es sich aber lohnen. Und bei so stinknormalen Lila-Lidschatten geht es besser, da bin ich mir sicher!

  3. Ich brauch jetzt nicht die bombigste Pigmentierung, aber zumindest erkennen sollte man die Farben schon können XD Zum aufbauen bin ich, wie Anna, auch einfach zu faul. Bei dunkleren Farben verzeih ich da mehr, weil ich da tatsächlich lieber langsam starte. Aber bei hellen Farben? Nix, da muß man sofort was sehen. (ein Grund, warum ich so lange nach guten matten Weiß gesucht hab XD)
    Nyx Lidschatten hab ich tatsächlich nur zwei, noch die alten in den viereckigen Packungen, ein Dunkelblau und ein Rot. Die taugen ganz gut. Hab ich aber auch gekauft, bevor man Nyx im Douglas bekam. Und inzwischen reizt mich die Marke gar nicht mehr so arg. Und ich komm einfach auch so gut wie nie in einen Douglas. ^^
    Aber Dein Look gefällt mir sehr gut!

    1. DAS ist der Punkt. Bei dunklen Lidschatten geht es mir ähnlich, da hat man mit viel Pigment ganz schnell viel kaputtgemacht am AMU und muss neu anfangen. Aber bei helleren, bunten Farben darf es ruhig etwas mehr sein :)
      Hast du ein Weiß gefunden? Ich dachte spontan an Sugarpills Tako.
      Im Douglas würde ich kein NYX kaufen, zu teuer. Hab grad Magis NYX-Debatte von 2011 mal überflogen :)
      Dankeschön!

  4. Zuerst dachte ich, boah was für eine hübsche Palette. Aber da könnte doch etwas mehr Farbe rüber kommen. Deutlich mehr….. O.o

    1. Hübsch ist sie, optisch. Die Farbzusammenstellung ist auch nicht übel, wie gesagt. Aber so’n bisschen mehr Pigment wäre einfach super gewesen!

    1. Da hast du auf jeden Fall nichts verpasst.
      Die Soft Matte Lip Creams mag ich auch gern, aber Lidschatten ist mir noch kein richtig guter untergekommen. Aber zum Glück habe ich eine gewisse Auswahl ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*