Lieblinge im Mai 2014 inkl. Look

Heyhey!

Ich stelle gerade fest, dass es nur alle paar Monate Lieblinge-Posts gibt. Das kommt daher, weil ich gerne abwechsle und seltenst mal das gleiche Produkt über mehrere Tage trage (außer halt die Basics wie Puder, Foundation, Brauen-Puder, Concealer..). Im Mai haben sich nun aber wieder ein paar Lieblinge herauskristallisiert und ein Produkt hat sich sogar neu in meine Routine eingeschlichen. Hier seht ihr nun also meine Lieblinge im Mai.

DSC_68351

Fangen wir beim Teint an.

Rival de Loop Beauty Balm Heller bis mittlerer Hauttyp

Oh je, den Beauty Balm habe ich vor fast genau zwei Jahren gekauft und immer noch nicht aufgebraucht 😀 Aber im Mai habe ich ihn wieder sehr gern verwendet. Er hat eine gute Farbe, spendet Feuchtigkeit, zieht schnell ein und hat ein leichtes Finish. Wenn es wärmer wird benutze ich gern leichtere Sachen für meinen Teint und der Beauty Balm ist dafür einfach super geeignet. Zusätzlich hat er auch einen Lichtschutzfaktor von 15. 30 ml für 2,99 €

page_beautybalmTheBalm Down Boy Blush

Bei meinen Top 3 Frühlingsblushes habe ich das TheBalm-Blush mit der wunderhübschen Verpackung wieder ausgegraben und seitdem sehr gern verwendet. Das sanfte Rosa gibt eine dezente Frische und gefällt mir besonders gut in Kombination mit Bronzer. 9,9 g für 17 €

downboy_wm

misslyn peacock design highlighter

Bisher habe ich wirklich extrem selten Bronzer benutzt. Diesen Frühling kann ich gar nicht genug davon bekommen. Ich trage fast täglich Bronzer, ob solo oder mit einem frischen Blush (z.B. Down Boy) und finde es einfach klasse. Der Bronzer von misslyn schimmert zwar ziemlich stark, aber das stört mich wenig, im Sommer darf’s ruhig etwas mehr Glow sein 😛 Den Highlighter gab es im Sommer 2012 im Rahmen einer LE zu kaufen. 9 g für 7,95 €

page_bronzer

Weiter geht’s mit meinen Lieblingen im Bereich Augen und Lippen.

Benefit Creaseless Creamshadow in Birthday Suit

Schon bei meinen Lieblingen im Oktober 2012 und Januar 2014 war dieser Cremelidschatten vertreten. Seit 2011 ist er in Benutzung und so langsam geht er seinem Ende entgegen. Birthday Suit ist ein Champagner-Ton, der sich einfach auf dem Lid verteilen lässt, antrocknet und den ganzen Tag hält. Ich benutze ihn gern als Base für Lidschatten oder auch solo, wenn es schnell gehen muss oder ich zu faul bin. Im Glastiegel gibt es ihn nicht mehr, dafür aber in neuer Verpackung. 4,5 g für 19,99 €

page_birthdaysuit

Catrice Glamour Doll Mascara

Dass ich auf Mascaras mit Synthetik-Bürstchen stehe ist kein Geheimnis! Bei mir funktionieren sie einfach besser als normale Bürstchen, da sie besser trennen. Die Glamour Doll Mascara habe ich bereits nachgekauft. Ich mag an ihr das relativ schmale Bürstchen, mit dem ich einfach an alle Wimpern komme. Sie verlängert gut und gibt Volumen, könnte aber etwas besser den Schwung halten. Da die wasserfeste Version das tun soll, habe ich mir diese zugelegt, aber noch nicht probiert. 11 ml für 3,95 €

page_glamourdoll

Damit ihr den Effekt der Mascara besser sehen könnt, habe ich euch ein paar Bilder vorbereitet. Links nackig, in der Mitte eine Schicht, rechts zwei Schichten plus untere Wimpern.page_mascara

Max Factor Khol Kajal in Natural Glaze

Mir ist dieser Kajal so oft in der Bloggerwelt begegnet, dass ich ihn auch mal probieren musste. Natural Glaze ist kein Reinweiß, sondern eher ein Beige und wirkt daher weniger hart am Auge. Ein heller Kajal auf der unteren Wasserlinie öffnet das Auge und macht es größer. Die Haltbarkeit ist hier leider nicht so besonders, aber trotzdem greife ich gern zu ihm um überhaupt was auf der Wasserlinie zu haben. 3,85 €

page_kajal

Hier könnt ihr gut sehen, wie Natural Glaze meine Wasserlinie aufhellt.

Astor Lip Butter in Hug me

Im letzten Jahr ging ein großer Hype um die Astor Lip Butters durch die Bloggerwelt und man kann ja bekanntlich nur mitreden, wenn man auch einen besitzt 😀 Also habe ich mich für die Farbe Hug me entschieden und trage ihn sehr gern wenn mir mal nicht nach bunter Lippe ist. Hug me ist eine dezente Farbe mit Goldschimmer, lässt sich einfach auftragen, spendet Feuchtigkeit und lässt mich frisch wirken. 5,85 €

page_hugme

Hier nochmal der Direktvergleich von nackig zu aufgetragen. Hug me macht nicht viel, aber glänzt leicht und passt sich bei einem bronzigen Look sehr gut ein.

page_lipbutter Swatches

page_swatches

Und hier mal alle auf einem Haufen. Links im Tageslicht, rechts im Sonnenschein. Oben seht ihr Hug me und Down Boy. In der unteren Reihe (von links) Natural Glaze, den RdL Beauty Balm, drei Mal Bronzer (heller Teil, dunkler Teil und gemischt) sowie Birthday Suit ganz rechts.

Der Look

page_look

Benutzt habe ich alle gezeigten Produkte plus das Catrice Skin Finish Compact Powder in transparent, das Catrice Eyebrow-Set und das essence all about matt! fixing loose powder.

Ich hoffe meine Lieblinge im Mai haben euch gefallen! Was sind denn eure? Vielleicht besitzt ihr das ein oder andere Produkt gar selbst?

Bis danndann!

Stef

Introducing: die graue Braue mit Maybelline Color Tattoo in Permanent Taupe

Heyhey!

Brauen! Zur Zeit wieder ein mächtig wichtiges Thema und für viele leider eine neverending story.. Ich darf ja echt nicht meckern, so im Grunde sind meine Brauen okay, sie könnten nur ein wenig dichter sein. Und so probiert man sich durch sämtliche Möglichkeiten: vom Augenbrauen-Stift über Puder und Brauen-Gels zu ausgefalleneren Möglichkeiten. Auf der Suche nach DEM perfekten Brauenprodukt kommt man an so mancher Möglichkeit vorbei, die eine besser, die andere unbrauchbar.page

Irgendwas ist heute anderes, was könnte das nur sein? Ist es am Kinn? Oder die Nase? (Ich wollte euch eigentlich nur meinen tollen blauen KIKO-Lack zeigen 😀 ) Bei Instagram ist euch nichts aufgefallen 🙂

Ich war also auf Fanny’s Blog unterwegs, denn dort stellte sie die Anastasia Dipbrow Pomade vor. Aktuell suche ich ja tatsächlich so eine Creme oder ein Gel, mit dem man mit einem kleinen Pinsel die Brauen recht genau und scharf nachzeichnen kann. Nachdem wir kurz ins Gespräch kamen, schlug Fanny das Maybelline Color Tattoo in Permanent Taupe vor (da die Drogerie sonst leider keine matten Cremelidschatten hergibt..). Ich bin ja für alles zu haben, also habe ich es ausprobiert und zeige euch heute das Ergebnis: darf ich vorstellen, die graue Braue! 😛

Der Look

page1

Die Produkte

Gesicht

  • Rival de Loop Beauty Balm
  • NYX Concealer in a jar in light
  • Catrice Skin Finish Compact Powder in transparent
  • theBalm Blush Down Boy
  • MUA Undress your skin shimmering highlighter
  • essence all about matt! fixing loose powder

Augen

  • Maybelline Color Tattoo in Permanent Taupe (als Base)
  • Catrice Haute Future LE Lidschatten in iROSEdescent
  • MAC Bisque (zum Verblenden)
  • MUA Undress your skin shimmering highlighter (als Highlight und im Innenwinkel)
  • Catrice Glamour Doll Mascara
  • Maybelline Color Tattoo in Permanent Taupe (für die Augenbrauen)

Lippen

  • essence long lasting lipstick in natural beauty

Wenn man nicht explizit auf die Brauen achtet fallen sie im Gesamtbild gar nicht so auf. Wenn man genauer hinschaut, könnte man ahnen, dass irgendwas anders ist.

Im Detail

page3

Im CloseUp sieht man dann doch die gräuliche Farbe der Brauen. Ich hatte ein bisschen ein Feeling wie Tom Cruise in Collateral, für den wäre Permanent Taupe auf jeden Fall was gewesen 😀

Insgesamt ließ sich der Cremelidschatten mit einem schrägen Pinsel gut auftragen und ist nach kurzer Zeit angetrocknet. Verwischt ist über den ganzen Tag auch nichts und ich habe mir sogar das Brauen-Gel zur Fixierung gespart.

Fazit

Die Idee ist super, leider scheitert es etwas an der Farbe. Für meine Zwecke brauche ich einfach etwas dunkleres und wärmeres. Trotzallem sollten wir immer wieder Produkte auch zweckentfremden, so können wir uns so manches mal bares Geld sparen. Permanent Taupe wird leider nicht mein neues To-go Brauenprodukt, aber ich suche weiter und schulde euch auch noch eine Braue mit dem p2 Eyeliner. Richtig genial wäre das Maybelline Color Tattoo in Matte Brown, aber das gibt es natürlich nur in den USA und dort war es auch noch limitiert… buuuuh! Die Suche geht weiter!

Hättet ihr es erkannt? Wie findet ihr das Ergebnis und welche Produkte habt ihr schon zweckentfremdet?

Bis danndann!

Stef

Maybelline Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner 24H 03 Blue

Heyhey!

Bei Melli von Beau(ty)pe habe ich vor ein paar Wochen die Vorstellung des Maybelline Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner 24H 03 Blue gelesen und für mich war klar: ich muss diesen Eyeliner haben!

Ich trage extrem selten Eyeliner wegen meiner Schlupflider und finde das total schade, da es aktuell so viele tolle bunte Eyeliner auf dem Markt gibt! Von schwarzem Eyeliner habe ich mich schon komplett verabschiedet, da dieser mein Lid irgendwie beschwert und mich müde aussehen lässt. Aber trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, bunten Eyeliner auszuprobieren. Hier nun eine kurze Vorstellung mit Look!

page

Den Maybelline Gel Liner gibt es im Standardsortiment von Maybelline in sechs verschiedenen Farben. Den Gel Eyeliner bekommt ihr zusammen mit einem Eyeliner-Pinsel z.B. im dm für 7,85 €.

Der Eyelinerpinsel ist bei vielen sehr beliebt. Er ist schmal und flach gebunden, wie eine Katzenzunge. Durch die flache Form sind sowohl dünne als auch dicke Linien möglich!

In einem kleinen Glastiegel mit Aludeckel kommt der Liner kompakt daher. Er liegt schwer in der Hand und fühlt sich wertig an. Die Farbe selbst würde ich als schimmerndes Navy-Blau bezeichnen. Während der Eyeliner im Tageslicht eher dunkel und schlicht wirkt, entfaltet er im Sonnenlicht sein volles Potential und schimmert wunderschön.

swatches

Von links nach rechts: Softbox, Tageslicht, direktes Sonnenlicht.

Auf den Swatches kann man die Farben je nach Licht gut erkennen.

Die Konsistenz ist wunderbar cremig und lässt sich gut mit dem Pinsel aufnehmen und auch wieder auf’s Lid abgeben. Auf dem Lid trocknet er an und bleibt an Ort und Stelle ohne zu Verschmieren oder zu Stempeln.

Da Vorbereitung alles ist, gibt es natürlich auch einen Look von mir. 🙂 Geschminkt habe ich eine Kombination aus Gold&Blau, bei der die Sleek Vintage Romance Palette zum Einsatz kam. Eigentlich wollte ich einen winged eyeliner tragen, aber da meine Augen so unterschiedlich sind gelingt mir das nie auf Anhieb, weshalb ich dann das Blau in die Lidfalte gegeben habe. Seht selbst!

Der Look

Die Produkte

Gesicht

  • misslyn ultimate stay make up 140 light honey beige
  • Manhattan Wake me up concealer in light
  • Catrice Skin Finish Compact Powder in transparent
  • theBalm DownBoy Blush
  • essence fix&matte! transluscent loose powder

Augen

  • Benefit Cremelidschatten in Birthday Suit als Base
  • Sleek Vintage Romance:
    • Meet in Madrid (inneres Drittel)
    • Court in Cannes (2/3 bewegliches Lid und über der Lidfalte)
    • Romance in Rome (Lidfalte)
    • Bliss in Barcelona (unteres Lid über 03 Blue))
    • Pretty in Paris (Innenwinkel)
  • MAC Bisque (zum Verblenden und als Highlight)
  • Maybelline Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner 24H 03 Blue (oberes und unteres Lid)
  • Max Factor Khol Kajal in Natural Glaze (Wasserlinie)
  • essence multi action blackest black mascara
  • Catrice Eyebrow-Set und Lash-/Brow-Gel

Lippen

  • KIKO Velvet Mat Lipstick in Pink Carnation

Im Detail

Fazit

Diesen Frühling/Sommer sind Themen wie Seefahrt und Meer total angesagt. Also alles was mit Blau/Dunkelblau zu tun hat liegt voll im Trend und mit diesem Eyeliner liegt ihr einfach goldrichtig! Die Qualität für den Preis ist richtig gut und zusätzlich bekommt ihr auch noch einen brauchbaren Eyeliner-Pinsel, was ja nicht selbstverständlich ist, wenn wir uns mal anschauen, was da sonst z.B. bei Paletten so beiliegt. Von mir gibt’s eine Kaufempfehlung, aber schaut auch unbedingt noch bei Melli der Eyeliner-Queen vorbei! 🙂

Blauer Liner, wohoo?

Bis danndann!

Stef

Blogparade: Meine Top 3 Frühlingsblushes

Heyhey!

Bei Diana von I need sunshine geht es in die nächste Runde, diesmal mit den Top 3 Frühlingsblushes. Ein kurzer Blick in die Schminkkiste und schnell drei Blushes ausgesucht, das war nicht schwer und ging ganz schnell! Mit meiner derzeitigen Blush-Auswahl kann ich wohl nicht trumpfen, da diese schon eher Richtung Sommer geht. Aber alles zu seiner Zeit 🙂

Benefit Bella Bamba

bella_wmOh, ihr Box’o Powders von Benefit! Wir lieben euch! Allerdings verstehen wir nicht, warum das supersaftige Wassermelonen-Blush nicht mehr im Sortiment ist! Ein schönes Wassermelonen-Pink mit seidigem Goldschimmer und einem wundervoll fruchtigen Geruch! Da geht doch die Sonne auf beim Schminken!  8 g für 33 € (discontinued)

Manhattan purple me on

manhattan_wmDieses Blush habe ich von Talasia in einem Päckchen bekommen und die Farbe passt super in den Frühling. Nicht ganz so leicht wie Bella Bamba, dafür ein aber strahlendes, eher bläuliches Pink, fast schon Richtung Violett. Da kommt endlich mal so richtig Farbe ins Spiel! 😉 3,25 €

TheBalm Down Boy

downboy_wmEs gab Phasen in meinem Leben, da habe ich ausschließlich diesen wunderschönen, sanften Rosa-Ton getragen! TheBalm macht SO tolle Blushes, schon allein die Verpackung ist der Wahnsinn. Besonders in Kombination mit einem bräunlichen Blush bzw. Bronzer mag ich es diesen frischen Blush zu tragen. 9,9 g für 17 €

Swatches

swatches_wmLinks unter der Softbox, rechts im grauen Tageslicht.
Von links nach rechts: Bella Bamba, purple me on und Down Boy.

Welches sind eure Top 3 Frühlingsblushes? Habt ihr eins der gezeigten? Welches gefällt euch am besten?

Bis danndann!

Stef