Quick Tipp: alverde deep violet Lippenstift

Heyhey!

Es ist Herbst! Und auch wenn das Wetter noch so richtig schön und sonnig ist, werden doch schon deutlich die Blätter bunt und das Herz ein wenig schwerer 🙂

Und da der Herbst die Jahreszeit der satten Farben ist, habe ich einen kleinen Tipp für euch. Und zwar hat alverde eine neue Lippenstiftfarbe im Sortiment, die Farbe deep violet.

DSC_00521

Deep violet gibt es seit Kurzem im Standardsortiment bei alverde. Der Lippenstift enthält 4,85 g und kostet 2,95 €. Er hält sich laut Aufdruck bis mindestens März 2017. Der Lippenstift ist nicht vegan. Read more

Monday MakeUp Madness: Frühlingsgefühle

Heyhey!

Aufgrund fehlender Einsendungen haben Steffi und Oli ihre MMM: Monday MakeUp Madness auf den 03.06.14 verschoben! Glück für mich, denn so kann ich beim Thema Frühlingsgefühle noch mitmachen. Der Frühling gehört zu meinen liebsten Jahreszeiten (na ja, es gibt ja auch nur vier.. aber ich mag die Übergangsjahreszeiten, also Frühling und Herbst). Nach dem Winter gibt es ein Erwachen, die Frühblüher sprießen und die Bäume schlagen aus. Alles wird so langsam grün, die Sonne scheint öfter und länger und es wird wärmer.. Hach, wie ich das liebe! ♥ Frühling bedeutet für mich im Bereich MakeUp knallige Farben, frische Wangen, bunte Wimpern. Der Frühling bringt eine Leichtigkeit mit, die uns nach dem dunklen Winter (im Idealfall mit Tonnen von Schnee!) einfach gut tut.

Für mein MakeUp hab ich ein leichtes AMU mit knalligem Akzent, gebräunte Wangen und dezente Lippen vorbereitet. Los geht’s!

Der Look

page

Die Produkte

Gesicht

  • Rival de Loop Beauty Balm hell/mittel
  • NYX concealer in a jar light
  • Manhattan Wake up concealer light
  • Catrice Skin Finish Compact Powder in transparent
  • misslyn peacock design highlighter
  • essence all about matt! fixing loose powder

Augen

  • p2 forever intense eye shadow cream in 020 just as you are
  • Sleek Garden of Eden Palette: Gates of Eden (bewegliches Lid)
  • MAC Bisque (zum Verblenden und als Highlight)
  • essence beach cruisers LE waterproof liquid eyeliner in 02 keep calm and go to the beach
  • Catrice Glamour Doll Mascara (obere Wimpern)
  • essence color flash mascara in 01 miss early-greenbirdy (untere Wimpern)
  • Catrice Eyebrow-Set (heller Ton) und Brow-Gel

Lippen

  • alverde Lippenstift 57 vibrant terra

Im Detail

page1

Die bunten Eyeliner der essence beach cruiser LE sind einfach hervorragend geeignet für den Frühling. Sie peppen ein einfaches AMU schnell auf und mintgrüne Wimpern am unteren Wimpernkranz runden das Auge ab. So sehr ich die essence color flash mascara mag, leider färbte sie etwas auf die Haut darunter ab als ich schwitzte 🙁

Bisher habe ich so gut wie nie Bronzer benutzt. In der letzten Woche konnte ich davon nicht genug kriegen. Ob solo oder in Kombination mit einem frischen Blush auf den Wangen verleiht mir der Bronzer einfach unheimlich viel Frische und macht gute Laune. Um dem Look nicht die Leichtigkeit zu nehmen, habe ich mich für einen dezenten Lippenstift entschieden. Ich kann mir aber auch einen leichten pinken Lippenstift dazu vorstellen.

Fazit

Ein leichter, frühlingshafter Look, der mit wenig Produkten und Farben auskommt, aber effektvoll und frisch aussieht.

Wie zeigt ihr eure Frühlingsgefühle? Habt ihr auch mitgemacht beim MMM? Bis zum 02.06.14 habt ihr noch Zeit!

Bis danndann!

Stef

In the green time feat. p2 Lidschatten-Palette

Heyhey!

Erinnert ihr euch an die megastreng limitierte p2 Lidschatten-Palette? Davon gab es am 28.11.2013 sechs Paletten pro dm-Filiale und ich habe eine ergattert, die ich euch hier vorgestellt habe. Nachdem die erste Gier (wir haben es, um es zu haben..) abgeflacht war, lag die Palette lange Zeit rum. Bis ich sie dann vor ein paar Tagen wieder rausgesucht habe und damit meinen Look Outlook-Beitrag für den Sommer geschminkt habe. Seitdem liegt sie am Schminktisch und nun habe ich mal wieder zu ihr gegriffen und was Grünes geschminkt.

Der Look

page_wmDie Produkte

Gesicht

  • Catrice All matt Foundation in 010 Light Beige
  • Manhattan Wake up Concealer in 01 light
  • Catrice Compact Skin Finish in Transparent
  • MAC Sunbasque (Richtung Ohr und Schläfen) und Autoerotique (auf den Apfelbäckchen) Blush
  • essence transluscent loose powder

Augen

  • MAC Paint Pot Painterly als Base
  • p2 Lidschatten-Palette: 
    • schimmerndes Meergrün (#07) auf dem beweglichen Lid
    • schimmerndes Gold-Beige (#02) zum Verblenden und im Innenwinkel
    • mittleres Braun (#09) leicht in der Lidfalte
    • helles Rosa (#01) als Highlight
    • warmes Gold (#05) auf dem unteren Lid
  • Zoeva Graphic Eyes Kajal in Paradise (auf den Wasserlinien)
  • Catrice Glamour Doll Mascara
  • Catrice Eyebrow-Set und Lash-/Brow-Designer

Lippen

  • alverde Lippenstift in dusty pink

Im Detail

page1_wm

Fazit

Die Palette sollte nicht so ein tristes Dasein fristen, denn die Lidschatten sind zwar ziemlich krümelig, aber dennoch brauchbar. Die Farbauswahl von dezent über bunt ist auch nicht zu verachten und so werde ich diese nette Palette vielleicht doch öfters mal zum Einsatz bringen.

Wie steht’s mit euch: habt ihr die Palette? Und wenn ja, nutzt ihr sie auch oder fliegt sie nur im Schrank rum?

Bis danndann!

Stef

alverde dusty pink

Heyhey!

Ich habe euch hier letzte Woche meinen Einkauf bei dm gezeigt, nachdem ich so viele tolle Neuheiten von alverde bei Melli gesehen hatte. Es gibt nun eine weitere Farbe bei den Lippenstifte und diese habe ich auch mitgenommen. Die Farbe gefällt mir so ausgesprochen gut, dass ich sie euch heute näher vorstellen möchte: alverde dusty pink.

dusty_pink_wmZur Erinnerung: dusty pink enthält 4,5 ml Inhalt und kostet 2,95 €.

Der Lippenstift selbst ist in der für alverde typischen grünen Hülse verpackt. Auf dem Deckel finden wir den alverde Schriftzug, am Boden befindet sich ein Aufkleber in der Farbe des Lippenstiftes mit der Bezeichnung der Farbe. Dusty Pink hat eine feste Konsistenz, die bisher alle meine alverde Lippenstifte aufweisen, und lässt sich gut auftragen. Durch die festere Konsistenz könnte er trockene Lippen unschön betonen, aber das ist nur Spekulation. Der Lippenstift gibt gut Farbe ab und rutscht nicht auf den Lippen hin und her. Die Farbe heißt zwar „Pink“, hat aber einen deutlichen Einschlag ins Korall was der Farbe aber eine schöne Frische und eine gewisse Flexibilität verleiht. Ich begrüße auch das leicht glänzende Finish ohne Schimmer/Glitzer.

DSC_24801Der Lippenstift hat bei mir ca. 2 h gehalten, verblasst dabei aber gleichmäßig. Durch die etwas festere Konsistenz setzt sich die Farbe in meinen Lippenfältchen ab. Allerdings habe ich das Gefühl, dass das nur an meinen Lippen liegen könnte, da etliche Lippenstifte, die bei anderen gar nichts tun, bei mir in den Lippenfältchen landen 😉

Damit ihr den Lippenstift im ganzen Gesicht seht, habe ich auch einen Look vorbereitet. Dafür habe ich meine Sleek Vintage Romance Palette verwendet, mit der ich anfangs nicht so viel anfangen konnte. Mittlerweile nutze ich sie ganz gern, ich befürchte aber dass sie für den Frühling insgesamt zu düster ist.

Der Look

page_wmDie Produkte

Gesicht

  • p2 perfect face refine+prime
  • Rival de Loop Beauty Balm hell bis mittel
  • Manhattan Wake up Concealer in 01
  • Catrice Compact Skin Finish in Transparent
  • MAC Autoerotique Blush

Augen

  • MAC Paint Pot in Painterly als Base
  • Sleek Vintage Romance Palette: Cout in Cannes (bewegliches Lid), Propose in Prague (Lidfalte und unteres Lid), Forever in Florenze (äußeres V), Pretty in Paris (inneres Drittel)
  • MAC Bisque (zum Verblenden)
  • Max Factor 2000 calories Mascara
  • Catrice Eyebrow-Set und Lash-/Brow-Designer

Lippen

  • alverde Lippenstift in Dusty Pink

Im Detail

page-auge_wm

Fazit

Mir gefällt der Lippenstift so ausgesprochen gut, dass ich ihn letzte Woche an mehreren Tagen nacheinander getragen habe! Die Farbe ist flexibel, frisch und unaufdringlich. Für 2,95 € ist der Lippenstift absolut gelungen und es lohnt sich ihn auf jeden mal näher anzusehen!

Was denkt ihr über alverde dusty pink ? Habt ihr ihn auch oder ist die Farbe nichts für euch?

Bis danndann!

Stef

Neues von alverde, p2 und anderen

Heyhey!

Nachdem ich bei Melli die Vorstellung neuer alverde-Produkte bewundern durfte, war für mich klar beim nächsten dm-Besuch auch mal die alverde-Theke abzuchecken, denn es gibt Neues von alverde! So stiefelte ich also hin zum dm und baute mich vor der alverde-Theke auf, bei der ich mich letztendlich für drei Lippenprodukte entschied. Auch bei p2 gab es noch die ein oder andere Neuigkeit, die ich mir genauer ansehen wollte und so nahm ich dort einen der secret gloss lipsticks und eine neue Farbe der pure color-Reihe mit. Außerdem waren auch die Maybelline Street Artist Topper und die neuen Sachen von ebelin vor Ort. Jeweils ein Teil durfte mit zu mir nach Hause kommen.

DSC_22581_wmFangen wir doch direkt mal mit alverde an. Auf Mellis Lippen sieht ja mal alles genial aus, ohne Frage. Aber die alverde colored lip creams interessierten mich sehr, da ich solche Hybrid-Produkte (nicht ganz Lippenstift, auch nicht ganz Lipgloss, sondern beides vereint) total gern habe, wollte ich natürlich die von alverde auch probieren. 

lipcolor_cream_wm

Ich habe mir 10 juicy cherry (ein eher gedecktes Rot, für mich ein Vintage Red) und 20 soft plum (ein saftiges Violett) mitgenommen. Es gibt noch die Farbe deep coral, die ich aber hab stehen lassen, da ich so korallige Töne an mir nicht so gern mag. Bei Melli wirkt es allerdings nicht ganz so korallig, vielleicht schau ich mir die Farbe doch noch mal an 😉 Hier bekommt ihr 7 ml für 3,45 €.

Ich hab beide ganz kurz getragen und mag das softe Gefühl auf den Lippen sehr gern. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen.

Außerdem gibt es bei alverde eine neue Farbe der Lippenstifte: 27 dusty pink.

dusty_pink_wmDusty Pink ist ein leichtes Pink mit deutlichem Korall-Einschlag. Der Lippenstift wirkt auf den Lippen unheimlich frisch und natürlich und ich habe ihn bisher gern getragen. Ich weiß, eben habe ich noch gesagt, dass ich korallige Töne nicht mag. Aber Dusty Pink ist wirklich so dezent korallig, dass ich ihn gut und gern tragen kann 😉 Hier bekommt ihr 4,5 ml für 2,95 €.

Zudem gibt es ja auch im p2-Sortiment einige Neuigkeiten im Lippenbereich. Zum einen gibt es neue Nuancen der bestehenden Reihen, zum anderen eine komplett neue Reihe der secret gloss lipsticks. Ich hab mir bei letzteren 060 secret lover mitgenommen.

secret_lover_wmJede Marke hat ja mittlerweile irgendwas am Start, das entweder Chubby-Stick-mäßig oder Lip-Butter-mäßig ist. p2 ist mit dem neuen Sortiment in Richtung Lip Butter gegangen: leicht, glossig und strahlend. Ich habe mir die dunkelste Nuance ausgesucht, die als einzige auch pink ist. Alle anderen sind eher – ihr ahnt es vielleicht schon – korallig oder extrem hell. Aber auch secret lover wirkt an mir nicht ausschließlich pink, sondern hat auch einen warmen Einschlag. Für 2,95 € bekommt ihr hier 4 g Produkt.

Außerdem hat p2 auch bei ihrer pure color lipstick-Reihe Platz gemacht für neue Farben. Eine der neuen Farben ist 152 Mulholland Drive, den ich auch mitgenommen habe.

mulholland_drive_wmDie pure color lipsticks sind mMn extrem gelungen! Die Verpackung ist vielleicht nicht der Hammer, aber das Produkt an sich hat für die 1,95 €, die es kostet, eine überragende Qualität. Auch diese Farbe hier ist wunderbar cremig, höchstpigmentiert und deckend beim ersten Auftrag. Ich bin sehr angetan und habe den Lippenstift auch schon getragen. Für den Alltag ist er absolut super!

Swatches

swatches_wmVon links nach rechts (bzw. von unten nach oben): Mulholland Drive, secret lover, juicy cherry, soft plum und Dusty Pink

Hier seht ihr Swatches in einer Schicht. Links unter der Softbox, rechts oben im Tageslicht und unten im Sonnenlicht. Hier könnt ihr auch sehen, dass secret lover und Dusty Pink im Gegensatz zu Mulholland Drive einen koralligen Anteil haben.

Zuletzt erinnerte ich mich dann noch an diverse Posts über die neuen Pinsel von ebelin und schnappte mir den gelobten Blenderpinsel. Blender kann man nie genug haben 🙂

ebelin_blendepinsel_wmUnd für 2,95 € kann man da schon mal einen mitnehmen. Bisher habe ich ihn nur angetestet, aber er fühlt sich schon mal sehr weich an und verblendet gut. Vielleicht ist er nicht für präzises Blenden geeignet aufgrund des eher geringen Widerstandes und der weichen Haare, aber zum Verblenden der Lidfalte eignet er sich allemal!

Als letztes Teil durfte dann noch ein Lack der Maybelline Color Show Street Artist Topper mit nach Hause: White Splatter! Bei Kristina von Handstands&Glitter konnte man die Topper bestaunen und vor Ort gefiel mir dann White Splatter am besten.

white_splatter_wm

Mir gefällt die Kombination aus runden, viereckigen, Hex- und Stäbchen-Glitter in weiß, blau, grün und lila total gut und ich habe den Lack auch schon mit einem bunten Basislack getragen. Das Ergebnis gefiel mir richtig gut, ich werde es euch bald zeigen. Außerdem gefällt es mir sehr, dass Maybelline (für mich) immer interessantere Produkte auf den Markt bringt. Diesen Supertopper bekommt ihr für 1,95 € mit 7 ml Inhalt. Da sie sehr beliebt sind, solltet ihr euch vielleicht etwas beeilen 😀

Fazit

Das war dann also mal wieder mein Einkauf. Ich habe viele tolle Lippenprodukte mitgenommen, die ich euch in nächster Zeit gern näher vorstellen möchte. Auch der Pinsel und der Topper können mich bisher begeistern. Mir gefällt es immer wieder gut, wenn Marken etwas Neues probieren und den Kunden scheint es auch zu gefallen! Weiter so!

Habt ihr die Neuigkeiten von alverde und p2 schon inspiziert? Was habt ihr gekauft?

Bis danndann!

Stef