Suche Ziel, biete 100 Nagellacke!

Heyhey!

Was soll ich sagen? Die drei Wochen Urlaub waren total klasse, haben mich aber andererseits total durcheinander gebracht. Seit unserer Trennung überlege ich mir, wo ich mit mir hin soll: was möchte ich erreichen, wo möchte ich sein, was möchte ich tun und bei wem will ich sein? Vor dem Urlaub war das alles kein Thema mehr, ich war bereit mich treiben zu lassen. Und nun stehe ich aber wieder an einem Punkt, an dem ich gern wissen würde, was ich eigentlich will. Und am liebsten wäre es mir sogar, wenn mir jemand diese Entscheidung abnehmen könnte 🙂

DSC_05561

Ich komme nun also in diese leere Wohnung zurück, nachdem ich drei Wochen in Gesellschaft meiner Familie verbracht habe und wünsche mir so sehr ein Ziel vor Augen. Und während ich versuche herauszufinden, wie dieses Ziel aussehen könnte, empfinde ich es als Zeitverschwendung vor dem PC oder dem Fernseher zu sitzen. Was das für das Bloggen bedeutet, muss ich euch nicht erklären 😉 Also wundert euch bitte nicht, falls es ruhiger wird.

Ihr wisst Bescheid, Mädels, alles wird gut!

Bis bald!

_STEF

Ihr dürft mir übrigens gratulieren, Beauty Galore wurde am 19.08.14 zwei Jahre alt! Woohoo 🙂

12 thoughts on “Suche Ziel, biete 100 Nagellacke!

  1. Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du bald dein Ziel findest und die Situation als Chance wahrnehmen kannst.
    Situationen die einem den Boden unter den Füßen wegreissen habe ich, im Nachhinein, als Befreiend empfunden. Auch wenn es einem ziemliche Angst macht seine Lebenspläne (gezwungenermassen) zu verwerfen und nicht zu wissen wohin es geht.
    Grade, dass man sich vor Entscheidungen fürchtet oder unwillig ist, sie zu treffen, hat sich bei mir zu einem echten Problem entwickelt. Weil ich keine Ahnung habe wo ich hin will. Bzw. wohin schon, aber nicht wie. Das erscheint einem alles sehr unmachbar. Ich mache mir jetzt keinerlei Stress und versuche halt einen Mini Schritt nach dem anderen zu nehmen. Ich bin in der Realität angekommen und muss meine Vorstellungen ummodellieren um meinen Platz zu finden.
    Aber ich weiß, dass ich das packe.

    Und du schaffst das auch!

    Liebe Grüße
    Akima

    1. Ach Akima, du sprichst mir aus dem Herzen <3 Ich danke dir für deine lieben Worte und wünsche dir alles erdenklich Gute für deinen Weg!
      Ich glaube am Ende ist die Einzige, die mich unter Druck setzt ich selbst, aber das geh' ich jetzt an! 🙂

  2. Hach, das kann ich schon irgendwie nachvollziehen, vor allem das mit der „Zeitverschwendung“ am PC ^^ bei mir allerdings mehr aus dem Grund, weil ich meinen neuen Freund habe und ich deswegen die Zeit am PC als Zeitverschwendung sehe 😀 hatte ja nicht gedacht, dass das so „schnell“ gehen würde

    1. hihi Ich hab’s schon gesehen und freue mich sehr für dich <3 Schnell sagst du? Andere haben bereits zwei Tage später einen Neuen, da frage ich mich auch immer, wie das geht 😛

    1. Ich bin so begeistert von euch Mädels, ihr seid einfach zu lieb <3 Danke liebe Nyxx! Ich halte auch auf dem Laufenden 😀

  3. Oh man, da geht es dir genauso wie mir. Ich bin auch seit ein paar Wochen nicht mehr mit meinem Freund zusammen 🙁 Aber selbst ist die Frau, jetzt habe ich eine neue Wohnung, tolle neue Sachen und ein neues Ziel im Leben (Ernährungsberaterin & Personalcoaching). Über die Trauer bin auch ich zwar noch nicht weg, aber ich fühle mich mitlerweile wieder so gut, dass ich alle mit meiner Freude anstecke.
    ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du schnell wieder auf die Beine kommst. Tue dir etwas Gutes, du hast ja nun die Zeit dafür und bring alles in Reine. Sortiere Dinge aus und gönn dir etwas 🙂 Das schaffst du.

    1. Lieben Dank, susemi! Ich finde es toll, dass du so fokussiert bist und nach vorne schauen kannst. Ich hoffe, ich finde bald auch mein Fernziel 🙂
      Dir alles Gute und viel Erfolg auf deinem Weg :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.