[Review]: misslyn ultimate stay make up 140 light honey beige

Heyhey!

Nachdem ich mich erst vor ein paar Wochen für den Misslyn-Blogger-Newsletter angemeldet habe, durfte ich dann direkt ein Produkt testen. Es handelt sich um eine neue Foundation: das misslyn ultimate stay make up! Ich habe es mir in der Farbe 140 light honey beige ausgesucht. Nachdem ich die Foundation nun ein paar Wochen testen konnte, möchte ich sie euch heute vorstellen und meine Eindrücke mitteilen.

Das sagt misslyn

„Ein natürlicher, makelloser Teint, der den ganzen Tag anhält, ist die Basis für ein gelungenes Make up. Misslyn hat mit dem ultimate stay make up ein 24h-Produkt kreiert, das für normale bis ölige Hauttypen bestens geeignet ist und den Traum einer perfekten Haut näher rücken lässt.
Das öl- und parfümfreie ultimate stay make up vereint, dank seiner einzigartigen Formulierung, Mattierung und Deckkraft mit Komfort und Leichtigkeit in einem Produkt. Aufgrund der langen Haltbarkeit bis zu 24 Stunden ist eine Auffrischung des Make ups im Laufe des Tages nicht notwendig, denn es ist farbtreu und dunkelt nicht nach. Die flüssige, zartschmelzende Textur ermöglicht ein einfaches und ebenmäßiges Auftragen. Spezielle lichtreflektierende Pigmente lassen den Teint natürlich mattiert wirken und bringen ihn gleichzeitig zum Strahlen. Das Hautbild wird verfeinert und ist den ganzen Tag ebenmäßig, frisch und gepflegt, ohne maskenhaft auszusehen.“

Insgesamt sind 6 Farben erhältlich. Dabei wird in helle (110 light beige rose + 140 light honey beige), mittlere (225 medium beige rose + 260 medium golden beige) und dunklere (330 dark rosy teint + 345 dark honey beige) Nuancen unterschieden. Außerdem gibt es pro Helligkeit eine Variante mit gelblichem und eine mit rosigem Unterton. Diese Unterteilung finde ich praktisch. Ein neutraler Zwischenton würde das Angebot perfektionieren.

Die Foundation beinhaltet 30 ml und kostet UVP 10,95 €. Ihr bekommt sie bei Douglas und Müller.

Verpackung

Die Foundation kommt in einem schlichten, zylinderförmigen Glasflakon mit satinierter Oberfläche und einem schlichten schwarzen Deckel mit Drehverschluss. Auf der Vorderseite befindet sich der Name der Foundation mit einem farblich passendem Aufkleber mit der Farbnummer. Den Farbnamen finde ich nicht auf dem Flakon. Auf der Rückseite befinden sich eine kurze Beschreibung des Produkts in verschiedenen Sprachen sowie eine Inhaltsangabe. Informationen über die Inhaltsstoffe kann ich keine finden. Auch auf der Internetseite von Misslyn finde ich dazu keine Angaben. Mir persönlich sind die Inhaltsstoffe weniger wichtig, aber es gibt Kundinnen, für die fehlende Angaben ein Grund ist, das Produkt nicht zu kaufen!

Der Flakon selbst hat nur eine runde, im Durchmesser 1,2 cm breite Öffnung, was die Entnahme etwas erschwert. Ein Pumpspender ist für die Entnahme sehr ratsam und praktisch. Trotzallem hatte ich bisher noch (fast) gar nicht das Problem, dass ich zu viel Produkt erwischt habe.

Konsistenz, Auftrag, Geruch und Deckkraft

Die Foundation selbst ist etwas flüssiger, lässt sich aber gut verteilen. Sowohl mit einem flachen als auch mit einem rund-gebunden Pinsel ließ sich die Foundation gut auf dem Gesicht verteilen. Der Geruch ist sehr zurückhaltend, leicht floral. Auf dem Gesicht kann man vom Geruch nichts mehr wahrnehmen. Von der Deckkraft würde ich diese Foundation im Bereich „leicht bis mittel“ einordnen. Sie dunkelt nicht nach und wirkt natürlich. Meine leicht ölige Mischhaut wird mattiert.

Haltbarkeit

Da misslyn ja explizit mit einer 24-stündigen Haltbarkeit wirbt, möchte ich darauf auch näher eingehen. Natürlich wäre es absolut großartig, wenn mein Gesicht nach 24 Stunden immer noch so aussähe, als hätte ich mich gerade geschminkt. Aber sind wir mal ehrlich, wer möchte denn 24 Stunden lang sein Gesicht zugekleistert haben? Und wer hat denn bitteschön einen 24 Stunden-Tag, sodass er sowas auch brauchen würde? Ist ja alles schön und gut, wenn das Produkt viele Stunden hält und dabei gut performt, aber wenn ich an mich selbst denke, dann habe ich mein Make Up nie länger als max. 12 Stunden auf dem Gesicht.

Deshalb muss ich euch leider an dieser Stelle enttäuschen: ich habe das Produkt nicht 24 Stunden am Stück auf dem Gesicht gehabt! Für meine 12 Stunden hat es aber in Kombination mit meinem Catrice Puder und meinem losen Puder von essence gut gehalten. Dass es nicht nachdunkelt und langanhaltend mattiert kann ich bestätigen.

Swatches

Damit ihr euch die Farbe auch mal so ohne alles vorstellen könnt, habe ich sie mit meiner Catrice All matt plus Foundation in 010 light beige verglichen. Hier seht ihr auch direkt den Unterschied in der Konsistenz. Während Catrice etwas fester ist, läuft die misslyn Foundation davon 🙂

Hier seht ihr jeweils links Catrice und rechts misslyn. Links unter der Softbox, rechts im Tageslicht.

Im direkten Vergleich fällt der gelbe Unterton der misslyn Foundation auf, während Catrice eher neutral ist und natürlich heller. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass der hellste Ton 110 light beige rose der Catrice-Foundation nicht unähnlich ist, das ist aber reine Spekulation.

Im Gesicht

Für euch natürlich auch im Gesicht aufgetragen mit Vergleich zu vorher.

Für euch meine Schokoladen-Seite mit Feuermal, damit ihr seht was die Foundation in meinem Gesicht macht. Und noch mal das ganze Gesicht von vorn. Ich trage hier nur die Foundation.

Beide Aufnahmen wurden jeweils im Tageslicht gemacht. Als Klecks wirkt die Foundation etwas zu dunkel und recht gelb, aber verteilt passt sich die Farbe gut an meinen Hals und Dekolletee an.

Komplett

Und zum Schluss noch mal mit allem Drum und Dran. Der Look ist mit der Sleek Del Mar Vol. 1 Palette entstanden, ihr findet ihn hier!

page_wm

Fazit

Das neue misslyn ultimate stay make up kommt sehr solide daher und erfüllt die meisten der durch misslyn gegebenen Versprechen. Mit einer 24 Stunden Haltbarkeit kann das Produkt nicht dienen, aber ich weiß auch nicht welche Kundin das wirklich möchte. Die große Öffnung bzw. der fehlende Pumpspender geben einen Punkt Abzug, ansonsten gefällt mir die Foundation wirklich gut. Die untergliederten Farbnuancen dürften die meisten Teintfarben europäischer Frauen abdecken; mit einer neutralen Tönung wäre das Angebot perfekt!

Zwar ist es mir weniger wichtig, aber die Angabe der Inhaltsstoffe sollte doch mindestens mal auf der Webseite zu finden sein!

Wer eine solide Foundation mit leichter bis mittlerer Deckkraft im Bereich zwischen Drogerie und High End sucht, der sollte sich das misslyn ultimate stay make up unbedingt anschauen!

Was habt ihr für einen Eindruck von der Foundation? Habt ihr sie gar? Was nutzt ihr aktuell für euer Gesicht?

Bis danndann!

Stef

Vielen Dank an das Team von misslyn für das kosten- und bedingungslose Bereitstellen des Produkts!

 

4 thoughts on “[Review]: misslyn ultimate stay make up 140 light honey beige

  1. Puhh ein fehlender Pumpspender ist für mich schon ein KO Kriterium; ich weiß was für eine Sauerei das bei meiner Tollpatschigkeit gibt 😀
    Diesen gelben Ton bei Foundations finde ich schrecklich. Ich habe schon einen gelben Unterton, wenn ich da jetzt noch so eine Grundierung draufschmiere sehe ich aus wien Simpson. Oder ein Minion. XD

    Anyway, vielen Dank für Deine tollen Reviews. Bin übrigens ein Fan Deiner reinen Haut.
    Hach und Du strahlst von innen heraus. <3 Mach weiter so!
    Liebe Grüße
    Liz

    1. Minions sind supercool!! Das wäre doch was 😛
      Vielen Dank für deine lieben Worte, ich freue mich immer wieder sehr darüber! Reine Haut hab ich übrigens nicht wirklich, aber wir mäkeln ja immer rum 😉
      Dann strahl ich mal davon und wünsch dir was <3

  2. Die wär gar nix für mich. Kein Pumpspender! , keine Angaben auf der Verpackung und 24 Stunden haltbar? Alleine das Werbeversprechen finde ich äußerst merkwürdig 😉 Für mich sieht die Farbe übrigens leicht rosa anstatt gelb aus. LG Fanny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.