[Urlaub]: Miami

Hallo zusammen!

Aktuell ist bei mir unfassbar viel los. Es wird sich viel ändern und dafür will auch viel vorbereitet werden, also wundert euch bitte nicht, wenn hier alles etwas dauert bzw. es eine Weile still bleibt.

Nichtsdestotrotz möchte ich euch mit weiteren Reiseberichten beglücken. Diesmal soll es um Miami gehen. Orlando muss ich überspringen bzw. verschieben, denn ich habe dort nur Handybilder gemacht und die Qualität ist leider nicht die beste.

Miami Beach

Read more

[Urlaub]: New York City

Hallo zusammen!

Ich würde euch gern erzählen, wie es in New York City war. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Das war ja mein erster richtiger Urlaub seit überhaupt. Ich bin das erste Mal geflogen und dann gleich nach New York City, Amerika. Aber es war kein Direkt-Flug, bereits in London gab es einen Zwischenstopp. Und selbst wenn mir das Fliegen nicht gefallen hätte, ich wollte nach NYC! Das Fliegen hat mir aber extrem gut gefallen, auf der Strecke nach London hab ich nur am Fenster geklebt und mich geärgert, dass ich erst jetzt fliege und es nicht schon früher einfach mal gemacht habe. Auch der Flug von London nach NYC war recht entspannt. Es gab keine Turbulenzen und der Flieger ist auch extrem sanft aufgesetzt, ich war beeindruckt.

Empire state

Gewohnt haben wir ziemlich zentral in Manhattan, nur ein paar Blocks entfernt vom Empire State Building, das wir am nächsten Morgen gleich als erstes besuchten. Der Blick über Manhattan bis zur Freiheitsstatue war atemberaubend. Mir wurde erst jetzt richtig bewusst, wo ich hier eigentlich bin und es war fantastisch. Dieser Ausblick, dieses Gefühl ♥ Sowieso konnte ich es in NYC nicht lassen nach oben zu schauen. Es war anders als alles, was ich je gesehen habe. So groß und voll und laut, anstrengend und wunderbar. Read more

Urlaub im Wohnmobil: Auf nach Rügen!

Heyhey!

Der ein oder andere hat es sicher mitbekommen, ich war vor einigen Wochen mit meiner Familie das erste Mal mit einem Wohnmobil unterwegs. Da ich ja in zwei Wochen schon wieder Urlaub habe, ist es langsam an der Zeit euch was zu berichten und ein paar Bilder zu zeigen. Ich hoffe ihr seht es mir nach, dass ich euch nicht mit Bildern von allem vollballer, was ich selbst gesehen habe. Ich hab im Urlaub das manuelle Fotografieren für mich entdeckt und viel ausprobiert, d.h. es ist auch viel einfach nichts geworden oder sieht blöde aus.

Ich verschone euch jetzt mal mit 58560 Bildern des Wohnmobils. Nur soviel, es war ein sehr großes Wohnmobil für 2 – 6 Personen geeignet. Die Ausstattung war super, mit kleiner Küche, Bad mit Dusche, einem Doppelbett und Alkoven. Ich habe auf dem umgebauten Küchentisch geschlafen und das wirklich sehr gut, da gab es nichts zu meckern!

Unser erstes Ziel vom schönen Thüringen aus war Silz/Nossentin in ca. 430 km Entfernung in der Nähe der Müritz. Dort verbrachten wir am Fleesensee zwei Nächte und machten in Waren (Müritz) eine Schiffstour über die drei Seen Müritz, Kölpin- und Fleesensee. An dem Tag war es unheimlich windig, ich habe es trotzdem zusammen mit meinem Bruder einige Zeit auf dem Oberdeck ausgehalten. Auf dem Rückweg haben wir noch einen Stop im Berberaffen-Wald Malchow gemacht und dort die frei umherlaufenden Berberaffen bestaunt. Die waren eher langweilig drauf und lagen nur rum.

page1

Read more

Ausflug zum Tierpark Nürnberg + LOTD

Heyhey!

Gestern habe ich mit meinem Schatz einen Ausflug nach Nürnberg in den Tiergarten gemacht. Ich möchte euch natürlich gern an unseren Impressionen teilhaben lassen.

DSC_0008 DSC_0010 DSC_0011

Und natürlich kommt erstmal das MakeUp des Tages. Ich trage recht wenig, weil warm. Ein leichtes AMU mit Inglot und auf den Lippen den Catrice Matchpoint Lip Balm Tint, der mir gut gefallen hat sowohl von Farbe und Auftrag als auch Pflegeleistung!

Und nun zum Tiergarten selbst und den Tieren!

Der Tiergarten Nürnberg befindet sich Am Tiergarten 30 in 90480 Nürnberg. Er hat eine Fläche von 67 Hektar und hält ca. 250 Tierarten, darunter auch gefährdete. Zum Vergleich: Berlin und Stuttgart halten auf je 30-35 Hektar Fläche jeweils 1000 – 1400 Tierarten! Und das merkt man auch! Das Gelände ist weitläufig und großzügig und einigen Tiere dürfen auch gern mal am neben gelegenen Baum klettern gehen.

Eintrittspreis für Erwachsene ist 13,50 €. Es muss keine Fotogebühr bezahlt werden.

DSC_0114

Kleine aufgeregte PräriehundeDSC_0101

Der kleine Panda versteckt sich im Baum! <3DSC_0095

Ein riesiger Wapiti-Hirsch. Er ist wirklich riesig!DSC_0089

Und knuffige Pinguine! (Die ganz schön gestunken haben..)DSC_0081

Der Eisbär. Ein Riesen-Vieh!DSC_0077

Geparde beim Sonnebaden.
DSC_0068

Und die Bartgeier, für deren Foto ich mein Objektiv todesmutig durch den Zaun gesteckt habe!DSC_0045

Das tolle Manati-Haus mit wohligen 35°C und gratis Regenwald-Dusche! Leider nur ein Bild, da ich meine Kamera nicht tränken wollte.DSC_0040

Aufgekratze Paviane. Es war Fütterungszeit.DSC_0036

Ein ehernes Erdmännchen bewacht das Gehege und scheint nervös.DSC_0035

Giraffe und Emu.DSC_0029

Ein Mini-Äffchen, dessen Art ich leider nicht mehr weiß. Aber es war kaum handgroß <3DSC_0023

Das Totenkopfäffchen lungert draußen rum und nebenan klettern die anderen im Baum rum!

Wir haben für alle Tiere ca. 2h gebraucht und das hat uns auch gereicht, da das Gelände sehr dynamisch ist 😉 Heißt, es ging bergauf und bergab! Danach waren wir erledigt und wollten nur noch nach Hause! Insgesamt aber ein sehr schöner Ausflug in einen schönen, gepflegten und tierfreundlichen Zoo! Sehr zu empfehlen! Solltet ihr in der Gegend sein, schaut vorbei!

DSC_01151Dieses schöne Bild ist entstanden, als wir den manuellen Fokus gefunden hatten 😉

Bis danndann!

Eure Stef