Crackled Studs

Heyhey!

Vor ein paar Wochen wurde ich vom Born Pretty Store angefragt, ob ich ein paar Produkte testen möchte. Daisy war so nett, da fiel es mir relativ leicht ihr zuzusagen. Vor ein paar Tagen trudelte das Päckchen bei mir ein und heute möchte ich euch gern eines der ausgesuchten Produkte vorstellen. Ich habe mir ein Nail Art Wheel ausgesucht, welches Crackled Studs, also gesprenkelte Nieten enthält.

page

Das Rädchen enthält 6 verschiedene Färbungen in je zwei Varianten, rund und eckig. Die Nieten haben einen Durchmesser von 3mm und es sind 300 Stück enthalten. Für das Rädchen zahlt ihr um die 3,24 €, ihr findet es hier.

Ich habe mich für einen himbeerroten Nagellack von Inglot als Grundlage entschieden. Es handelt sich um die Nummer 860, die sich einfach lackieren ließ und in zwei Schichten restlos gedeckt hat. Um die Maniküre insgesamt etwas aufzuwerten habe ich mich für die hellblauen, eckigen Nieten entschieden, die mit bronzefarbenen Adern durchzogen sind.

page2

Ich habe die Nieten dafür einfach nur auf dem noch leicht feuchten Lack platziert und mit einem Topcoat versiegelt. So hatte ich auch das Gefühl, dass sie relativ gut halten.

page1Die Nieten gefallen mir insgesamt wirklich gut, ich finde es auch toll, dass es runde und eckige zusammen in einem Rad sind. Für meine kleinen Nagelbetten sind sie vielleicht etwas groß, aber da können die Nieten selbst nichts dafür :) Mit dem Code LWL91 bekommt ihr übrigens 10% Rabatt, siehe auch rechts in der Sidebar!

Wie gefällt euch meine Maniküre? Kennt ihr den Born Pretty Store?

Bis danndann!

_STEF

 Das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt! Vielen Dank!

Continue Reading

MakeUpRevolution I love MakeUp I heart chocolate Palette + Swatches und AMUs

Heyhey!

Bei meiner Bestellung bei MakeUpRevolution habe ich auch eine Palette mitbestellt, die ich euch heute gerne näher vorstellen möchte. Es handelt sich um die MakeUpRevolution I love MakeUp I heart chocolate Palette, die ihm Rahmen der I ♥ MakeUp-Serie entstanden ist.

DSC_97951Es könnte möglich sein, dass ihr euch jetzt denkt: “Moment mal, erst die Heart Blusher und nun auch noch das?” Ja, MUR scheint gern abzugucken :) Diesmal kam aber doch etwas Eigenkreativität, immerhin wäre es irgendwie fies das komplette Design einfach zu übernehmen. Also haben sie das Aussehen etwas abgeändert, die Lidschatten anders angeordnet, et viola! fertig ist die Lidschatten-Palette.

pageDie dunkelbraune Verpackung ist einer schmelzenden Tafel Schokolade nachempfunden. Die Palette ist 18,5 x 8,5 cm groß und schließt gut. Auf der Rückseite findet ihr den Namen der Palette und eine Inhaltsangabe. Enthalten sind in der “I heart chocolate” Palette insgesamt 16 Lidschatten mit insgesamt 22 g. Auf der Umverpackung findet man außerdem Angaben zu den Inhaltsstoffen und die Haltbarkeit, die mit 12 Monaten betitelt ist.

Gekostet hat die Palette 7,99 GBP, das sind etwa 10,10 €. Zum Vergleich: eine Sleek Lidschatten-Palette enthält 12 Lidschatten und 13,2 g zu 10 €.

page1Enthalten sind insgesamt 16 Lidschatten mit verschiedenen Finishes. Sechs Lidschatten haben ein mattes Finish, drei enthalten Glitzer und die sieben restlichen Lidschatten schimmern. Ein Blatt aus Plastik gibt den Lidschatten einen Namen. Ich finde es prinzipiell gut, wenn Lidschatten einen Namen haben, bevorzuge hier aber den Namen direkt unter dem Lidschatten eingestanzt oder auf der Rückseite der Palette aufgedruckt. Diese Plastikblätter fliegen nur sinnlos in der Gegend rum. Einige der Namen sind mMn auch eher willkürlich gewählt und haben mit dem Thema der Palette nicht wirklich viel zu tun. Außerdem war ein doppelter Applikator beiliegend, auf den ich auch gern verzichte.

Über die gesamte Länge des Deckels zieht sich ein Spiegel und macht die Palette damit zu einem guten Reisebegleiter.

Während die Too Faced Chocolate Bar Palette wunderbar nach Schokolade duften soll, riecht diese hier – wer hätte es gedacht? – nicht so angenehm. Auch hier haben wir wieder einen leicht chemischen Geruch, der aber stark in Richtung parfümiert-pudrig geht. Beim Schminken fällt dies aber so gar nicht auf, sondern nur wenn ich mein Gesicht in die Palette stecke. Müsst ihr auch immer an allem riechen? Schlimm…

Es folgen Swatches, die ohne Base und mit dem Finger gemacht wurden. Ich habe dazu meinen Finger zwei Mal im Pfännchen hin und her bewegt und ihn dann auf dem Arm abgestrichen.

DSC_99951

Obere Reihe

  • You Need Love ist ein matter eierschalenfarbener Ton, der doppelt so groß wie die anderen Lidschatten ist, was sinnvoll ist, da Highlighter- und Blender-Töne viel öfter zum Einsatz kommen. YNL ist richtig toll unter Augenbraue.
  • Piece Me Together hat eine dunkelbraune matte Grundlage mit goldenem Glitzer, der auch leicht grün changiert. Die Pigmentierung ist eher mittelmäßig.
  • One More Piece ist ein mattes, eher gelbliches Braun. Der Lidschatten lässt sich gut verarbeiten.
  • Love Torn hat eine auberginefarbene matte Grundfarbe und ist mit goldenem Glitter angereichert. Wie Piece me together auch eher mittelmäßig pigmentiert.
  • Stolen Chocolate ist ein tolles mattes, eher aschiges Dunkelbraun. SC ist gut pigmentiert und lässt sich gut verblenden.

DSC_00061

Mittlere Reihe

  • Thank Friday ist ein schöner matter Nougat-Ton, den ich gern als Übergangsfarbe in der Lidfalte benutze. Er lässt sich sehr gut verblenden und aufbauen.
  • More! ist ein schimmernder, goldener Champagner-Ton, schön für den Innenwinkel.
  • Pleasure Girl ist die dunklere Variante von Thank Friday und eignet sich prima zum Vertiefen der Lidfalte. Sehr gut zu verblenden.
  • Meet Chocolate ist ein mattes Erbeerrosa. Gut für das gesamte Lid als Grundlage. Im Swatch schlecht pigmentiert, am Auge aber okay.
  • Unforgivable scheint mir ein Violett-Grau mit lila Schimmer zu sein. Eher schlecht pigmentiert.
  • Love Divine ist ein wundervolles rötlich-schimmerndes Braun. Die Farbe erinnert mich an MAC Antiqued.

DSC_00141

Untere Reihe

  • Smooth Criminal ist ein schimmerndes Goldbraun (erinnert mich an UD Smog) und gut pigmentiert.
  • Chocolate Love ist ein warmes, schimmerndes Gold. Im Swatch etwas besser pigmentiert als am Auge.
  • You need More ist auch ein schimmernder Braun-Ton. Eher kühler und vor allem dunkler als Smooth Criminal.
  • What A Way to Go ist ein wundervolles Mahagoni, matt in der Grundfarbe, mit pink-lila Glitzer.
  • Endorphines Ready! ist der zweite große Highlighter-Ton in der Palette und damit doppelt so groß wie die anderen Lidschatten. Die Grundfarbe ist nicht ganz reinweiß, etwas gedeckter, dafür mit massig Schimmer und dadurch sehr frostig. Ich nehme ihn gern unter Augenbraue und im Innenwinkel.

DSC_00231

Insgesamt muss ich sagen, dass die matten Lidschatten allesamt im Pfännchen stauben, der Pinsel also vorher abgeklopft werden sollten. Besonders die matten Lidschatten habe ich in letzter Zeit gern verwendet, da sie sich super verarbeiten lassen. Die schimmernden Lidschatten stauben viel weniger, sind durch den Schimmer aber auch cremiger.

Zwei schnelle AMUs

DSC_01751

Produkte

  • Rival de Loop Eyeshadow-Base
  • MakeUpRevolution I heart chocolate Palette: You need love (gesamtes Lid), Thank Friday (Lidfalte), Pleasure Girl (zum Vertiefen und unteres Lid), Endorphines ready (Highlight unter der Braue und im Innenwinkel)
  • MUR Candy Queen of Hearts (mittlerer Ton als Highlight unter der Braue und im Innenwinkel)
  • p2 impressive gel kajal in dramatic brown (Wasserlinie)
  • Catrice Glamour Doll Mascara
  • Catrice Eyebrow-Set und Brow-Gel

DSC_00191

Produkte

  • p2 forever intense eye shadow cream in 020 just as you are (als Base)
  • MakeUpRevolution I heart chocolate Palette: Chocolate Love (bewegliches Lid, äußere 2/3), More! (inneres Drittel), Thank Friday (Lidfalte), Pleasure Girl (zum Vertiefen und unteres Lid), You need love (zum Verblenden), Endorphines ready (Highlight unter der Braue und im Innenwinkel)
  • p2 impressive gel kajal in dramatic brown (Wasserlinie)
  • Catrice Glamour Doll Mascara waterproof
  • Catrice Eyebrow-Set und Brow-Gel

DSC_01241

Ein kurzes Fazit

Insgesamt bin ich zufrieden. Die Palette ist nicht sehr teuer, enthält 16 Lidschatten unterschiedlicher Finishes, die durchschnittlich gut pigmentiert sind und sich gut verarbeiten lassen. Die Form ist hübsch, auch wenn sie abgeschaut ist. Im Grunde eine solide Palette. Ich kann aber auch verstehen, wenn ihr eine kopierende Firma nicht unterstützen wollt. Davon abgesehen ist die Qualität aber soweit okay.

Was sagt ihr zur Palette? Was haltet ihr vom Abgucken?

Bis danndann!

Stef

Continue Reading

Immer wieder sonntags #56

Heyhey!

War das eine heiße Woche! Unglaublich wie unheimlich warm es geworden ist! Gerade zieht es zu und getröpfelt hat es auch schon. Hoffentlich kühlt es etwas ab, so 25°C wären spitze!

Nächstes WE bin ich dann in München und besuche zum erste Mal eine Freundin, die schon eeewig in München lebt. Außerdem habe ich vor mich mit Carina von CreamsBeautyblog zu treffen und freue mich schon unheimlich! Am WE darauf habe ich dann sogar schon Urlaub für drei Wochen, auf den ich mich auch schon ziemlich freue!!

|Gesehen| Die Hälfte von The place beyond the pines (seltsamer Film, vielleicht schau ich ihn aber noch zu Ende :) ), Catching Fire ♥
|Gelesen| Stephen King – Needful things
|Gehört| Dream Theater, Lifehouse
|Getan| gearbeitet, gelesen, 2x Sport gemacht, Sommerferien geplant, Frühstück mit Freunden, das erste Mal am Würzburger Stadtstrand gewesen mit Annky, Grillen mit Freunden, die Annky in Sachen Nagellack und Lippenstift passend zum Kleid für eine Hochzeit beraten und geschminkt, beim WG-Jubiläum gewesen und die liebe Caro geschminkt, mit anderen Kollegen beim Italiener gewesen (ja, diese Woche war heftig mit Essen :D ), beim Frisör gewesen, shoppen gegangen (nur ein Shirt gefunden :( ), später noch mit Kollegen beim Griechen essen
|Gegessen| Rohkost und Salat, Obst, Vollkornbrot mit Erdbeermarmelade, Kit Kat Chunky Erdnussbutter ♥, Frühstücksbuffet, Bratwurst und Salat, Maiskolben, gegrillten Feta, Nudeln mit Gemüsesauce, Nusseisbecher, viiel Avocado ♥
|Getrunken| Wasser, Kaffee, Cola light, Radler
|Gedacht| “Das wird was im Herbst!”
|Gefreut| meine Nikon D5100 ist angekommen!!!, das Kleid von C&A ist so klasse (hab auch mehrere Komplimente bekommen!), jaaa, wir haben einen neuen Kollegen ab Herbst, dass sich ein paar Blogger-Mädels in meinem Urlaub mit mir treffen, wuhu!
|Gelacht| über meinen Kollegen
|Geärgert| da fällt mir gar nichts ein!
|Gewünscht| so 5°C weniger würdens auch tun :)
|Gekauft| ein Minion-Shirt, Catching Fire Blu-Ray
|Geklickt| Blogs

Und das gab’s bei mir diese Woche

Mit einem Klick auf’s Bild kommt ihr direkt zum Beitrag!

DSC_99301

MakeUpRevolution Blusher Candy Queen of Hearts

DSC_77221

Chrome Tips

DSC_97771Da wird selbst Barbie eifersüchtig :D MUR Lip Geek in Barbie is jealous

Sodann wünsche ich uns allen noch einen kühlen Restsonntag und eine angenehme neue (und nicht so heiße) Woche!

Wie war eure Woche? Mögt ihr so heißes Wetter?

Bis danndann!

Stef

 

Continue Reading

MakeUpRevolution Lip Geek Barbie is jealous

Heyhey!

Nachdem ihr das Candy Queen of Hearts Blush ja fast mit Verachtung gestraft habt, stelle ich euch heute den eigentlichen Blickfang des Posts vor: den MakeUpRevolution Lip Geek Barbie is jealous!

DSC_97691

Ich habe einfach auf gut Glück zwei Farben mitbestellt, ich wollte einfach was ausprobieren und Pink geht immer :) Für ca. 3 GBP (etwa 3,76 €) bekommt ihr 3,5 g mit 12 Monaten Haltbarkeit. Allein die Umverpackung ist einfach gelungen, aber als ich die Lippenstifte auspackte war ich ganz hin und weg.

DSC_97771

Eine kitschige 80er Jahre pink-glänzende Hülse, die innen violett abgesetzt ist! *_* Sorry, aber das ist einfach geil! Muss man mögen, aber ich finds richtig genial!! Die Hülse ist aus Plastik und damit sehr leicht. Der Deckel schließt mit einem leichten Klicken und am Boden befindet sich ein Aufkleber in der Farbe des Lippenstiftes mit dem Farbnamen.

Barbie is jealous ist ein kühles Fuchsia und sieht einfach toll aus, genau mein sogenanntes Beuteschema :)

page4

Beim Swatchen kam mir die Farbe etwas sheer vor und so seht ihr hier insgesamt drei Schichten im Tages- und Sonnenlicht. Auf den Lippen ist er aber deckend. Um ihn farblich einzuordnen habe ich ein paar Vergleiche angestellt.

page3

Catrice Charleston’s Fame (LE), MUR Barbie is jealous, MAC Girl about town, MAC Candy Yum Yum, MUR Candy Rock (Tageslicht/Sonne)

Schon beim ersten Anschauen hat mich die Farbe doch stark an MAC Girl about town erinnert. GAB wirkt in der Hülse etwas dunkler und ist es auch im direkten Vergleich. Der Catrice-Lippenstift ist etwas heller und semimatt. BIJ könnte eine Mischung aus beiden sein. Etwas heller als Candy Yum Yum und nicht matt ist Candy Rock, die andere Farbe die ich bestellt habe und euch auch noch vorstellen werde.page2

Ich bin total vernarrt in diese Hülse und hatte an dem Tag Spaß beim Fotografieren :D

page1

Wenn ich mir den Lippenstift in die Nase stecke, nehme ich einen chemischen Geruch wahr, der auf den Lippen aber nicht zu vernehmen ist. Der Stift lässt sich einfach auftragen und gleitet über die Lippen. Er hat ein leicht glänzendes Finish.

page

Was euch sicher am meisten interessiert: wie lang hat er gehalten, lief er aus und setzte er sich ab. Also, ich habe durch die leichte, cremige Textur eigentlich fest damit gerechnet, dass er auslaufen wird. Bei mir hat es aber auch schon MAC Russian Red geschafft auszulaufen (fragt mich bitte nicht..). Überraschenderweise ist Barbie is jealous nicht ausgelaufen! Er setzte sich in die Lippenfalten ab, was aber auch daran liegen kann, dass ich einfach faltige Lippen hab :D Gehalten hat er ca. 3 h. Einen Eisbecher hat er nicht ganz unbeschadet überstanden, einen Stain hat er nicht hinterlassen.

Alles in allem bin ich vollauf zufrieden mit meinem Kauf. Die Farbe ist wundervoll, zwar nicht einzigartig, die Verpackung aber allemal!! Und die Eigenschaften sind für das Preissegment auch völlig okay.

Und jetzt ihr! Ich kann euch auch gern eine komplette Produktliste einfügen und ein CloseUp vom AMU. Sagt einfach kurz Bescheid.

Bis danndann!

Stef

Continue Reading

Orly Flirty mit Chrome Tips

Heyhey!

Vor ein paar Wochen hat uns lackfein mit diesem wundervollen Design entzückt und mich inspiriert. Orly Flirty habe ich schon lange in meinem Bestand, da ich mal ein Set der Happy go lucky! Lacke bestellt hatte. Da aktuell ja auffallende Farben auf den Nägeln angesagt sind lackierte ich das Fast-schon-Neonpink.

pageTageslicht / Sonne

Flirty ist ein strahlendes, eher kühles Pink mit Silberschimmer. Der Lack ist etwas dickflüssig, deckt aber sehr gut mit zwei Schichten, die auch schnell getrocknet sind. Der Pinsel der Miniflasche lässt sich auch wirklich gut gebrauchen trotz seiner Größe. Flirty bekommt ihr für ca. 4,50 €, z.B. auf Ebay. Da mir das Ergebnis auf Dauer zu langweilig war, habe ich an lackfein gedacht und mir einen Metallic-Lack gegriffen, um die Spitzen aufzuwerten und sogenannte Chrome Tips lackiert. Dazu habe ich mir das Nagellack-Duo Glamour Queen von Rival de Loop geschnappt und mit der goldenen Seite quasi ein French gezeichnet. Glamour Queen bekommt ihr bei Rossmann für 1,99€.

DSC_77041

Die French-Spitzen habe ich Freihand mit dem Nagellackpinsel gezeichnet, weshalb es etwas dicker geworden ist. Hier seht ihr zwei Schichten.

DSC_77261

Mir gefällt die Kombination richtig gut und ich musste die ganze Zeit auf meine Nägel glotzen. Bei Instagram hat ein Bild der Maniküre die bisher meisten Herzen bekommen, die je ein Bild von mir bekommen hat!! Das will doch was heißen :)

DSC_77221

Ich bin total begeistert von der einfachen Möglichkeit mit einem Chrome-Lack eine French-Maniküre zu gestalten. Ich werde die Technik sicher öfters mal anwenden, da es superschnell geht und großartig aussieht!

Was sagt ihr? Gefällts euch?

Bis danndann!

Stef

Continue Reading